Bunte Ecke

Basteln

Girlanden selber basteln

Hast du Lust, dir deine eigene Girlande zu basteln für dein Sommerfest im Garten, für deinen Geburtstag oder dein Zimmer?
Das brauchst du dazu:
    
- Krepppapier in mehreren Farben
- Schere, Bindfaden oder Nähgarn

Krepppapier bekommst du im Bastelgeschäft in vielen Farben.
Wenn du eine lange Girlande in mehreren Farben basteln möchtest, brauchst du auch Klebstoff, um die Girlandenstücke aneinander zu kleben. Mit bunten Filzstiften kannst du Blumen und Symbole auf die Girlande malen.

So geht`s:

Falte das Krepppapier mehrfach, so dass es aussieht wie eine Ziehharmonika. Dabei musst du darauf achten, dass die Faltkanten immer aufeinander liegen, sonst sehen deine ausgeschnittenen Muster nicht gleichmäßig aus.
In den Streifen gefaltetes Papier kannst du jetzt Figuren schneiden, wie bei einem Scherenschnitt. Schneide immer nur halbe Figuren aus. Wenn du den Papierstreifen später aufklappst, siehst du die ganze Figur. Ganz einfach geht das mit Rechtecken, Kreisen und Dreiecken. Etwas schwerer sind Herzen oder Männchen. Du kannst dir auch ein Fantasiegebilde ausdenken. Bestimmt hast du noch viele andere Ideen.
Lass das Papier im gefalteten Zustand und nimm einen dicken Faden und eine Nadel. Stecke den Faden durch das Nadelöhr und steche damit oben durch das gefaltete Papier. Am Anfang und am Ende des Fadens musst du einen Knoten machen. Aber mache den Knoten nicht zu dicht am Fadenende, sonst hast du keinen Faden mehr um die Girlande aufzuhängen.

Fertig! Wenn du jetzt die Girlande auf die Länge des Fadens auseinander ziehst, kannst du die Girlande aufhängen.

Du kannst auch Girlanden basteln mit anderen Materialien: Blumen, Figuren, Kugeln in allen Größen und Materialien, die du noch bemalen kannst. Solche Gegenstände kannst du im Bastelgeschäft kaufen.

Viel Spaß beim Basteln.